Pax Christi

Ajsa Babacic vom pax christi Partnerschaftsprojekt hat Barbara Häußler einen Bericht über die Arbeit von Mirna Luka im Jahr 2019 übermittelt.

Hier ein paar Auszüge des Briefes: Tag für Tag werden die Menschen in Bosnien-Herzegowina Zeugen von Menschenrechtsverletzungen. Schwer ist es hier, alle Probleme aufzuzählen. In Zusammenarbeit mit der Rechtsanwältin Xenia Bodlovic-Zusic arbeiten wir hart um allen zu helfen, die sich an uns wenden. ... Neben den Workshops und der Rechtsberatung ist ein Teil unserer Arbeit auch humanitär ausgerichtet. Dank der Johanniter-Unfallhilfe erhält eine große Zahl unserer Bürger wichtige Hilfe. ... Und zum Schluss danken wir Euch erneut für jede Form der Hilfe. Ohne Eure Hilfe wäre unsere Arbeit nicht möglich.

Hier finden Sie den ganzen Bericht in Wort und Bild als pdf zum Herunterladen.

­