Pax Christi

Im Zeichen der FriedensDekade steht das Ökumenische Montagsgebet in der Rottendorfer evangelischen Friedenskirche am 11. und 18. November 2019 um 19 Uhr. Am Mittwoch, 20. November, 20 Uhr, wird im Pfarrzentrum St. Vitus (Kirchplatz) der Film „Danke für den Regen“ gezeigt. Veranstalter ist die pax christi Gruppe Rottendorf, der Eintritt ist frei.

Weitere Gottesdienste im Rahmen der FriedensDekade in Würzburg
Eröffnungsgottesdienste:
In der Marienkapelle am Sonntag, 10.11. um 18 Uhr (Ökumenisches Nagelkreuzzentrums Würzburg).
In St. Albert, Lindleinsmühle am Sonntag, 10. November, um 10.45 Uhr als Familiengottesdienst.
Tägliches Friedensgebet:
In der Hoffnungskirche, Versbach von Montag bis Freitag um 19 Uhr Friedensgebet.
Abschlussgottesdienste:
In der Hoffnungskirche am Mittwoch, 20.11. um 19.30 Uhr evangelischer Gottesdienst.
In der Marienkapelle am Mittwoch, 20.11. ökumenischer Gottesdienst um 18 Uhr mit Dekanin Edda Weise und Dekan Jürgen Vorndran.


„friedensklima“ lautet das Motto, unter dem vom 10. - 20. November 2019 die 39. FriedensDekade bundesweit in Kirchengemeinden und Friedensinitiativen begangen wird. Mit dem Motto „friedensklima“ wollen die Trägerorganisationen der Ökumenischen FriedensDekade zum einen auf die Zusammenhänge des bereits eingetretenen Klimawandels und dessen Konsequenzen für den Frieden aufmerksam machen. „Was hat der von uns Menschen verursachte Klimawandel mit dem Frieden zu tun und inwieweit wird er mitverantwortlich sein für zukünftige Kriege und Konflikte?“, brachte Jan Gildemeister, Vorsitzender des Vereins Ökumenischen FriedensDekade e.V. und Geschäftsführer der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF), das Anliegen auf den Punkt.

­