Pax Christi

Am 26.9.21 wählen wir. Eine große Chance, die nächste Bundesregierung mitzubestimmen.

In den letzten Jahren setzte die Bundespolitik auf Kontinuität. Die großen landesweiten oder internationalen Probleme und Krisen wurden eher aufgeschoben als mutig angegangen. Sei es bei Klima, Welthandel, Migration oder Aufrüstung.

Die Klimaerwärmung oder die gesellschaftliche Spaltung im Arm und Reich sind nicht mehr zu übersehen. Vielen Menschen wird klar, dass es mutige Schritte braucht, um eine lebenswerte Zukunft für die nächste Generation zu erhalten.

„Wir wollen den Politikwechsel!“ – damit mischen wir uns in den Wahlkampf ein. Es braucht eine andere Politik. Dabei hängen die fünf Politikfelder, auf die wir uns hier konzentrieren, ursächlich miteinander zusammen. Sie können nur gemeinsam gelöst werden.

Undenkbar? Die gemeinsame Bewältigung der Pandemie oder die Solidarität mit den Opfern der Flutkatastrophe haben gezeigt, welche Kraft in der Gesellschaft vorhanden ist, wenn die Maßnahmen erklärt werden und sich alle beteiligen. Also nur Mut!

Es gibt nicht die eine Partei, die alle Positionen abdeckt. Das Ziel muss also eine zukunftsfähige Koalitionsregierung sein.

Informieren Sie sich auf wir-wollen-den-politikwechsel.de 

Prüfen Sie Ziele und Forderungen! Vergleichen Sie die Programme der Parteien zur Wahl! Gehen Sie wählen!
Ihr Kampagnenteam

Der pax christi-Diözesanverband ist Mitglied im Kampagnenteam

Diözesanversammlung und Friedensweg durch Bad Neustadt

Unter der Überschrift „Denkmäler – Zeitzeugen für heute“ lädt der pax christi-Diözesanverband Würzburg am Sonntag, 3. Oktober, zu einem rund zweistündigen Friedensweg durch die Innenstadt von Bad ...

Rottendorf: Termine und Themen der Montagsgebete

Das ökumenische Friedensgebet in Rottendorf findet jeden Montag (außer in den Ferien) von 19:00 bis 19:30 Uhr in der evangelischen Friedenskirche, statt. Es wurde 2001 als Reaktion auf die ...

Weckruf für die Kirchen in Deutschland

Als „Weckruf für die Kirchen in Deutschland“ bezeichnet pax christi-Vorstandsmitglied Dr. Stefan Silber eine Aktion der Christians For Future auf dem Würzburger Kiliansplatz. Ihre zwölf Forderungen an ...

20 Jahre ökumenische Friedensgebete in Rottendorf

Zum 20-jährigen Jubiläum des Rottendorfer Friedensgebets am 20.09.2021 um 19 Uhr laden die pax christi-Gruppe Rottendorf und die evangelische Gemeinde in die evangelische Friedenskirche, Jahnstraße in ...

Wandelnde "Sandwich" werben für Politikwechsel

Ein Dutzend Aktive der Kampagne "Politikwechsel Jetzt!" sind in der Würzburger Innenstadt als wandelnde "Sandwich" mit DIN A 1 Plakaten durch die Fußgängerzone gegangen und haben Flyer verteilt.  ...

Nichts war gut in Afghanistan!

Bei einer Veranstaltung zum Antikriegstag in Schweinfurt aktualiserte Elmar Rachle von der pax christi-Gruppe Main-Rhön ein Zitat der evangelischen Theolgin Margot Käßmann: "Nichts ist gut ins ...

Informieren Sie sich zu: Politikwechsel jetzt!

Am 26.9.21 wählen wir. Eine große Chance, die nächste Bundesregierung mitzubestimmen. In den letzten Jahren setzte die Bundespolitik auf Kontinuität. Die großen landesweiten oder internationalen ...

Gemeinsame Erklärung zur akuten Notlage der afghanischen Bevölkerung

Gemeinsame Erklärung zur akuten Notlage der afghanischen Bevölkerung von Direktor Renke Brahms (Friedensbeauftragter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland), Bischof Dr. ...

­